Condition Warrior

LAX999

Ein Guild Wars 2 Krieger-Build
Von: LAX999
Zuletzt aktualisiert: 07.12.2012 um 13:17 Uhr.
Erstellt am: 07.12.2012 um 11:11 Uhr.

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Build im Planer öffnen

Fertigkeiten

Eigenschaften (14 Punkte)

Eigenschaften zurücksetzen
Stärke

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Waffen

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Verteidigung

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Taktik

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Disziplin

0

 
[Zurücksetzen]
  +0%
  +0%
Lade Build-Planer

Guide: Condition Warrior

Condition Warrior

Gliederung:


1. Vorwort
2. Fertigkeiten
-> 2.1 Schwerter
-> 2.2 Gewehr
-> 2.3 Hilfsfertigkeiten
3. Eigenschaften
4. Ausrüstung
-> 4.1 Rüstung
-> 4.2 Waffen
-> 4.3 Schmuck
5. Taktik
6. Vorteile und Nachteile
7. Schlusswort

1. Vorwort:


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten einen Krieger zu spielen. Dieses Build konzentriert sich auf Zustandsschaden im WvW. Wir wollen unserem Gegner über Zeit gewaltigen Schaden durch den Zustand Blutung zuführen, der sich maximal 25 mal stapeln lässt.

2. Fertigkeiten:


2.1 Schwerter:


-> Slot 1: Die Kette ist sehr gut geeignet um Blutungen auf den Gegner aufzutragen und normalen Schaden auszuteilen, einer unserer Hauptskills.
-> Slot 2: Wilder Satz eigenet sich sehr gut um schnell an den Gegner heranzukommen und um fliehende Gegner einzuholen.
-> Slot 3: Sehen-Schnitt verkrüppelt den Gegner, so kann er nur langsam fliehen. Wenn man selbst vor dem Gegner fliehen muss stellt man damit sicher, dass er einem nicht so schnell folgen kann.
-> Slot 4: Aufspießen trägt wieder Blutung auf unseren Gegner auf, wir können damit auch Gegner angreifen die weiter weg von uns stehen, also auch einer unserer Hauptskills.
-> Slot 5: Riposte kann man nutzen um im Nahkampf den Gegner zu blocken und ihm dadurch wieder Blutung aufzutragen. Wenn der Gegner nach dieser Zeitspanne nicht angegriffen hat, bekommt man als Nebeneffekt eine gewisse Menge Adrenalin.
-> F1: Schauer stunt unseren Gegner, trägt ihm über lange Zeit viel Blutung auf und macht dazu noch eine Menge Schaden, einer unserer Hauptskills.

2.2 Gewehr:


-> Slot 1: Blutungsschuss trägt Blutung auf den Gegner auf und macht normalen Schaden.
-> Slot 2: Gezielter Schuss verkrüppelt unseren Gegner, so dass er nicht fliehen kann, oder aber wir uns von ihm leicht entfernen können.
-> Slot 3: Salve macht viel Schaden über mehrere Schüsse hinweg.
-> Slot 4: Brutaler Schuss lässt den Gegner unter Verwundbarkeit leiden, was den normalen Schaden an ihm erhöht.
-> Slot 5: Kolbenhieb schlägt unseren Gegner zurück falls es uns einmal zu nahe kommt.
-> F1: Gewehrsalve verursacht viel Schaden mit einem Schuss über lange Distanz.

2.3 Hilfsfertigkeiten:


-> Slot 6: Heilende Woge erlaubt uns bei Adrenalinstufe 3 einen Selfheal von 8440 und füllt unser Adrenalin wieder voll auf.
-> Slot 7: Banner der Stärke erhöht den normalen Schaden und unseren Zustandsschaden. Sollte gut platziert werden, damit möglichst viele Teammitglieder davon etwas abbekommen.
-> Slot 8: Für höhere Gerechtigkeit erhöht unsere kritische Trefferchance und unseren normalen Schaden wie auch den Zustandsschaden. Sollte gut eingesetzt werden, damit möglichst viele Teammitglieder davon etwas abbekommen.
-> Slot 9: Angriff des Bullen hilft uns schnell zu einem Gegner zu kommen und stößt diesen, wenn er sich bewegt, direkt um. Außerhalb des Kampfes gut geeignet um schnell von A nach B zu kommen.
-> Slot 10: Siegel der Rage ist unser Elite der uns passiv Adrenalin gewährt und aktiv einen Speedbuff gibt, unseren normalen Schaden und den Zustandsschaden erhöht und unsere kritische Trefferchance steigen lässt.

3. Eigenschaften:


-> Stärke auf 20 erlaubt uns mit Große Tapferkeit einen Buff unserer Lebenspunkte und Zwei-Waffen-Kampf erhöht konstant unseren Schaden um 5% solange wir ein Schwert in der Begleithand einsetzen. Unser Schaden wird erhöht und Zustände halten 20% länger an.
-> Waffen auf 30 erlaubt uns mit Tiefe Schnitte, dass unsere Blutungen um 50% länger anhalten, außerdem fügt Zerfetzende Schläge bei einer Chance von 33%, bei einem kritischen Treffer, unserem Gegner Verwundbarkeit zu. Klingenmeister erhöht unsere Chance auf kritische Treffer um 10% solange wir zwei Schwerter führen. Unsere kritische Trefferchance steigt und unsere Zustände verursachen deutlich mehr Schaden.
-> Verteidigung auf 10 steigert unsere Rüstungspunkte und Heilung, außerdem gewährt uns Begrüßt den Schmerz bei jedem Treffer am Gegner eine geringe Menge Adrenalin.
-> Taktik auf 10 steigert unsere Vitalität und verlängert die Segensdauer allgemein um 10%. Verbündete lässt unsere Teammitglieder in unserer Nähe mehr normalen Schaden austeilen.

4. Ausrüstung:


4.1 Rüstung:


Exotische Rüstung ist im WvW Pflicht. Das Set sollte +Kraft und +Zustandsschaden haben. +Präzision oder +Vitalität hängt von eurer individuellen Spielweise ab, ob ihr mehr Schaden austeilen wollt, oder ob ihr mehr Schaden einstecken wollt. Ich empfehle hier das Flammen Legion Rüstungsset, das kostet 1380 Flammen Legion Schnitzereien und schont damit den Geldbeutel. Als Rune empfehle ich die Überlegene Rune des Untoten, da diese Zustandsschaden und Zähigkeit gewährt, eine gute Kombination aus offensiven und defensiven Elementen also.

4.2 Waffen:


Zwei exotische Schwerter mit +Kraft und +Zustandsschaden. +Präzision oder +Vitalität hängt von eurer individuellen Spielweise ab, ob ihr mehr Schaden austeilen wollt, oder ob ihr mehr Schaden einstecken wollt. Ich empfehle hier die Flammen Legion Schwerter, da beide zusammen nur 600 Flammen Legion Schnitzerein kosten, das schont den Geldbeutel. Als Sigill empfehle ich einmal das Sigill der überlegenen Präzision für +5% krtische Trefferchance und das Sigill der überlegenen Blutgier für mehr Schaden.

4.3 Schmuck:


Exotischer Schmuck mit +Kraft und +Zustandsschaden. +Präzision oder +Vitalität hängt von eurer individuellen Spielweise ab, ob ihr mehr Schaden austeilen wollt, oder ob ihr mehr Schaden einstecken wollt.

5. Taktik:


Die Taktik ist im allgemeinen so viel Blutung wie möglich konstant auf einen oder mehrere Gegner zu bringen und so gewaltigen Schaden über Zeit auszuteilen.
Mit Aufspießen eröffnet man beispielsweise den Kampf, mit Wilder Satz oder Angriff des Bullen gehts direkt zum Gegner, dann folgt Sehnen-Schnitt, damit er nicht mehr so schnell abhauen kann, dann die Kette spammen, Riposte anwenden, Schauer wirken. Wenn möglich und sinnvoll über Für höhere Gerechtigkeit oder Banner der Stärke die Gruppe unterstützen – das WIR gewinnt! Geschickt ausweichen und die Heilung nicht vergessen, notfalls zum Gewehr wechseln und aus der Distanz angreifen, aber so schnell wie möglich wieder zu den Schwertern wechseln.

6. Vorteile und Nachteile:


+ Gewaltiger Zustandsschaden über Zeit.
+ Hilfsfertigkeiten für die Gruppe dabei ohne an Schaden einzubüßen.
+ Verschiedene Zustände dabei, Knockdown dabei.
– Man hält wenig aus, wenig defensive Skills.
– Schaden erst über Zeit, bis der Gegner am Boden liegt, kann er selbst noch viel Schaden anrichten.
– Viele andere Klassen machen auch Blutung, und Blutung lässt sich eben nur 25mal stapeln pro Gegner, das bedeutet man wäre als Crit-Krieger in einer Gruppe mit vielen Zustandsverteilern wertvoller für die Gruppe, da man so sofort hohen Schaden anrichten kann.

7. Schlusswort:


Der Condition Warrior ist das Build mit dem höchsten theoretischen Schaden, allerdings erfolgt dieser Schaden erst auf Zeit. Man kann Hilfsfertigkeiten ohne Bedenken mitnehmen und so die Gruppe unterstützen.
Ich empfehle das Build eher erfahrenen Kriegern die wissen wie man ausweicht und wann es sinnvoll ist sich zurückzuziehen.
Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß mit diesem Build wie ich es habe! Wenn es noch Fragen gibt dann stellt sie bitte, Rechtschraibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Aufheiterung.
Viele Grüße, LAX999.

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Kommentare zu "Condition Warrior"

Ich mag Blutung-Skillungen meiner Meinung nach gibt es viel zu wenig davon.
Wobei es momentan echt schwer ist vielen Leuten klar zu machen dass man kein Crit-Krieger ist "augenverdreht"

Eine schöne Alternative zum Bersi-Krieger. Ich bin selber auch Zustandskrieger, habe allerdings auf Zustand/Präzi/Zäh gesetzt. Die Zähigkeit ist im Nahkampf doch sehr nützlich.

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.