Control Supporter

LAX999

Ein Guild Wars 2 Krieger-Build
Von: LAX999
Erstellt am: 07.12.2012 um 14:46 Uhr.

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Build im Planer öffnen

Fertigkeiten

Eigenschaften (14 Punkte)

Eigenschaften zurücksetzen
Stärke

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Waffen

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Verteidigung

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Taktik

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Disziplin

0

 
[Zurücksetzen]
  +0%
  +0%
Lade Build-Planer

Guide: Control Supporter

Control Supporter

Gliederung:


1. Vorwort
2. Fertigkeiten
-> 2.1 Streikolben und Kriegshorn
-> 2.2 Streitkolben und Streitkolben
-> 2.3 Hilfsfertigkeiten
3. Eigenschaften
4. Ausrüstung
-> 4.1 Rüstung
-> 4.2 Waffen
-> 4.3 Schmuck
5. Taktik
6. Vorteile und Nachteile
7. Schlusswort

1. Vorwort:


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten einen Krieger zu spielen. Dieses Build konzentriert sich auf Control und Support im WvW. Wir wollen unser Team so gut es geht unterstützen und gleichzeitig unsere Gegner mit Knockdown und Betäubungen außer Gefecht setzen.

2. Fertigkeiten:


2.1 Streitkolben und Kriegshorn:


-> Slot 1: Die Kette macht normalen Schaden und schwächt unseren Gegner.
-> Slot 2: Gegenschlag blockt den nächsten Angriff und leitet einen Gegenangriff ein. Falls wir am Ende von Gegenschlag nicht angegriffen wurden, erhalten wir Adrenalin.
-> Slot 3: Knaufhieb betäubt einen Gegner für eine Sekunde.
-> Slot 4: Sturmangriff heilt unsere Teammitglieder und uns selbst von Kühle, Verkrüppelung und Bewegungsunfähigkeit, außerdem erhalten unsere Teammitglieder und wir selbst Eile.
-> Slot 5: Ruf zu den Waffen gewährt unseren Teammitgliedern und uns Elan und schwächt unsere Gegner.
-> F1: Schädel spalten betäubt unseren Gegner auf Adrenalinstufe 3 für zwei Sekunden lang.

2.2 Streitkolben und Streitkolben:


-> Slot 1: Die Kette macht normalen Schaden und schwächt unseren Gegner.
-> Slot 2: Gegenschlag blockt den nächsten Angriff und leitet einen Gegenangriff ein. Falls wir am Ende von Gegenschlag nicht angegriffen wurden, erhalten wir Adrenalin.
-> Slot 3: Knaufhieb betäubt einen Gegner für eine Sekunde.
-> Slot 4: Zermalmender Schlag fügt unserem Gegner Verwundbarkeit zu.
-> Slot 5: Beben sendet eine Welle mit einer Reichweite von 1200 aus, die geradlinig mehrere Gegner für zwei Sekunden zu Boden schleudert.
-> F1: Schädel spalten betäubt unseren Gegner auf Adrenalinstufe 3 für zwei Sekunden lang.

2.3 Hilfsfertigkeiten:


-> Slot 6: Heilende Woge erlaubt uns bei Adrenalinstufe 3 einen Selfheal von 8440 und füllt unser Adrenalin wieder voll auf.
-> Slot 7: Schüttelt es ab! entfernt von unseren Teammitgliedern und uns die Zustände.
-> Slot 8: Auf mein Zeichen! fügt einem Gegner aus der Distanz Verwundbarkeit hinzu.
-> Slot 9: Für höhere Gerechtigkeit gewährt unseren Teammitgliedern und uns Wut und Macht.
-> Slot 10: Kampfstandarte ist unser Elite der geschickt eingesetzt wird um angeschlagene Spieler beim setzen des Banners zu rezzen. Außerdem gewährt uns die Kampfstandarte Stabilität, Wut und Macht. Bei Bedarf kann sie aufgenommen werden um nochmal Buffs zu verteilen oder man nimmt sie mit zum nächsten Kampf.

3. Eigenschaften:


-> Stärke auf 20 in Kombination mit Macht des Berserkers, mit dem wir bei Adrenalinstufe 3 +12% Schaden anrichten, und Zwei-Waffen-Kampf, bei dem wir +5% Schaden anrichten solange wir in der Begleithand einen Streitkolben haben, ist die Basis für unseren Schaden.
-> Verteidigung auf 20 ist die Basis für unsere Defensive. Mit Begrüßt den Schmerz erhalten wir im Kampf recht schnell Adrenalin und mit Abtrennender Streitkolben machen wir +10% Schaden mit Streitkolben, wenn der Gegner geschwächt ist, außerdem laden sich unsere Streitkolben Fertigkeiten 20% schneller auf.
-> Taktik auf 30 ist der Kern des Builds. Durch Verbündete stärken erhalten unsere nahen Teammitglieder zusätzlich +70 Kraft. Lungenvolumen bewirkt, dass unsere Rufe sich 20% schneller aufladen, in Kombination mit Energische Rufe, der nicht nur uns selbst, sondern auch Teammitglieder im Reichweite der Rufe heilt, ein sehr starker Gruppensupport.

4. Ausrüstung:


4.1 Rüstung:


Exotische Rüstung mit +Kraft, +Zähigkeit, +Vitalität ist hier Pflicht. Wir wollen offensiv unser Team buffen und Gegner kontrollieren bzw. ablenken, dazu müssen wir auch einiges aushalten können. Die Karmarüstung oder das Ascalon Set sind recht einfache und billige, exotische Rüstungen mit genau diesen Werten.
Unbedingt müsst ihr hier die Übelegene Rune des Soldaten verwenden, da der 6-er Bonus lautet "Rufe entfernen Zustände". Damit entfernt ihr mit jedem Ruf einen Zustand von euren Verbündeten und euch.

4.2 Waffen:


Zwei exotische Streitkolben und ein exotisches Kriegshorn mit jeweils +Kraft, +Zähigkeit, +Vitalität ist hier Pflicht. Ein überlegenes Sigill der Wiederherstellung in den Streitkolben in der Haupthand, ein überlegenes Sigill des Lebens jeweils in den Streitkolben der Begleithand und in das Kriegshorn sorgen für sehr guten Selfheal.
Alternativ für mehr Schaden das Überlegene Sigll der Blutgier in den Streikolben der Haupthand und das Überlegene Sigill der Präzision jeweils in den Streitkolben der Begleithand und in das Kriegshorn einbauen.

4.3 Schmuck:


Nur exotischen Schmuck verwenden. Ihr solltet euch auf +Heilung, +Vitalität, +Zähigkeit konzentrieren, in Kombination mit +Kraft, +Präzision oder +X%kritischer Schaden. Hier könnt ihr auch eure eignen individuellen Feinabstimmungen durchführen.

5. Taktik:


Solange wir uns nicht im Kampf befinden laufen wir mit der Gruppe mit und beschleunigen diese mit Sturmangriff beispielsweise. Vor, während und im Kampf setzen wir die Rufe geschickt ein um unsere Verbündeten ordentlich zu buffen. Wenn mehrere Verbündete angeschlagen am selben Fleck liegen platzieren wir die Kampfstandarte und rezzen sie.
Wenn wir angreifen wollen oder angegriffen werden, wechseln wir auf die zwei Streitkolben und kontrollieren unsere Gegner mit Knaufhieb, Beben und Schädel spalten. Dazu suchen wir uns entweder gezielt einen Gegner aus oder wechseln mit Tab zufällig nahestehende Gegner durch. Wenn möglich schwächen wir unseren Gegner und fügen ihm so früh wie möglich Verwundbarkeit zu.

6. Vorteile und Nachteile:


+ Ausgezeichneter Gruppensupport.
+ Sehr guter Gruppenheal und Selfheal durch die Rufe.
+ Condition Remove bei jedem Ruf.
+ Möglichkeit mehrere Spieler auf einmal mit der Kampfstandarte zu rezzen.
+ Massen Knockdown.
+ Zwei Betäubungsskills.
+ Schwäche und Verwundbarkeit durch mehrere Skills.
– Der eigene Schaden ist recht schwach.
– Macht nur Sinn wenn man in großen Gruppen mitläuft.
– 1on1 Situationen in denen es auf Schaden ankommt.
– Keine Fernkampfwaffe im Waffenset.

7. Schlusswort:


Dieses Build ist in erster Linie darauf ausgelegt unsere Verbündeten zu unterstützen, daher möglichst mit großen Gruppen mitlaufen und die Buffs durch die Rufe sinnvoll einsetzen und verteilen.
Im Kampfgeschehen selbst versuchen wir entweder einzelne starke Gegner gezielt längere Zeit außer Gefecht, durch Knockdown und Betäubung, zu setzen oder suchen uns zufällig mit Tab im Kampfgetümmel immer neue Gegner aus, denen wir kurz mit Knockdown oder Betäubung entgegenwirken, um anschließend sofort den Gegner zu wechseln.
Was wir nicht machen sollten sind 1on1 Fights oder versuchen auf Biegen und Brechen einen Gegner mit vollem Leben zu töten, da wir hierfür nicht den ausreichenden Schaden besitzen.
Ich empfehle dieses Build im WvW nur erfahrenen Leuten die im Ts3 mit einer großen Gruppe raiden.

Mit freundlichen Grüßen, LAX999.

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Kommentare zu "Control Supporter"

:3 Toller Build, ich werde ihn mal in der Gilde testen ich fürchte mal dass man Randoms diese Skillung nicht vermitteln kann :\

Hihi das ist ja mal ein interessanter Build, mal was anderes als 2-Hand und dann gaaaaaaaaaaaanz viel Schaden. Ich mag Supporter von daher werde ich mal einen Blick werfen.

Nette einteilung des guids. Für nicht krieger kenner toll erklährt. Da bräuchte ich nur noch nen zweiten streitkolben dann kann ich dieses build auch mal ausprobiern. Sec bleib ich aber auf hammer xd. Das ist mal eine empfehlung wert.

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.