Mesmer in Dungeons

Adryana

Ein Guild Wars 2 Mesmer-Build
Von: Adryana
Zuletzt aktualisiert: 03.05.2014 um 15:43 Uhr.
Erstellt am: 03.05.2014 um 12:55 Uhr.

23 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn er dir gefällt!
Build im Planer öffnen

Fertigkeiten

Geistiges Wrack F1
Schrei der Frustration F2
Ablenkung F3
Verzerrung F4

Eigenschaften (14 Punkte)

Eigenschaften zurücksetzen
Beherrschung

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Zweikampf

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Chaos

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Inspiration

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Illusionen

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Lade Build-Planer

Guide: Mesmer in Dungeons

Hallo liebe Leute

Gerne möchte ich hiermit meinen Mesmerbuild vorstellen.

Erstmals zu den Waffen:
Hier verwende ich auf beiden Sets in der Haupthand das Schwert.
Ihr seht dieser Build ist voll auf Nahkampf ausgerichtet. Voraussetzung hierfür ist gutes dodgen. Für Beginner nicht zu empfehlen.
Besser wäre im zweiten Set das Grossschwert für ein bisschen range.
Zum Schwert: Für mich der beste Schadensoutput mit Skill 2. Dieser hat mir auch schon paar mal das Leben gerettet durch die Verzerrung.
Skill 3 ist auch nützlich durch das Swapen der Position sowie das Immobilisieren.
Desweiteren benutze ich den Fokus. Dazu gleich noch mehr bei den Traits.
Und zu guter letzt die Pistole für ein klein bisschen range und der illusionäre Duellant wirft sehr guten Schaden ab.

Skills 6-9:
Der Healskill ist für mich derzeit am Besten.
Feedback ist fast in jedem Dungeon ein must-have. Wenn ihr es richtig einsetzt merkt ihr sofort was für ein Schaden rausspringt.
Mantra der Entschlossenheit um Zustände zu entfernen.
Blink ist auch ganz nett um mal aus brenzligen Situationen zu kommen.
Zeitschleife als Elitefertigkeit. Muss ich wohl nich gross erklären 😉

Zu den Traits:
Hier habe ich 2/4/0/5/3

Beherrschung, 2 Punkte: III für mehr Schaden der Illus. Fokus 5 und Pistole 4 lässt grüssen.

Zweikampf, 4 Punkte: II Trugbilder haben Wut und kritten somit mehr.
IV für mehr Präzision und natürlich Senkung der CoolDown's fürs Schwert.

Inspiration, 5 Punkte: II damit wir Feedback öfters casten können. In ein paar Dungeons wird das zwar nicht so oft gebraucht, hierfür ersetzte ich es durch V für mehr Leben unserer Trugbildern.
VIII Fokusfertigkeiten reflektieren. Unser 4er Skill kann nun auch als Reflexionwall gebraucht werden. Desweiteren reduziert es unseren CoolDown. Der 5te Punkt in diesem tree sorgt für noch mehr Schaden unserer Trugbildern.

Illusionen, 3 Punkte: III erklärt sich von alleine. Versucht immer 3 Illusionen aufrecht zu erhalten um maximalen Schaden herauszuholen.
Der 3te Punkt reduziert nochmal den CoolDown unserer Trugbildern. Der Wert wird kumuliert obwohl es ingame nicht anzeigt ist der CoolDown geringer. Probiert es aus!

Rüstung, Runen und Sigile
Ich verwende auf allen Rüstungsteilen die Berserkerstats. Kraft, Präzision und Wildheit. Beim Schmuck hingegen verwende ich Soldatenstats. Kraft, Zähigkeit und Vitalität. Ganz einfach weil man in der Gruppe noch gebufft wird und ich die Kritchance fast permanent auf 90-100% habe. Nützt mir ja nichts über die 100% zu kommen, da setzte ich lieber auf ein wenig Zähigkeit und Vitalität.

Als Rune verwende ich 5x die des Mesmers und eine günstige mit +25 Kraft als 6te.

Sigile beim Schwert jeweils +5% Schaden. Beim Fokus und bei der Pistole dürft ihr ein bisschen ausprobieren 😉

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über einen Kommentar.

23 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn er dir gefällt!

Kommentare zu "Mesmer in Dungeons"

Cooler Build, statt deinen Heal-Skill, kann man auch „Siegel des Äthers“ mitnehmen.
Wenn man diesen Skill casten, werden all „Phantasms“ wieder verfügbar…man kann also z.B. den Pistolen-Duelanten 2x direkt hintereinander casten!

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen