Spektral-Nekro

Fele

Ein Guild Wars 2 Nekromant-Build
Von: Fele
Zuletzt aktualisiert: 17.12.2012 um 18:24 Uhr.
Erstellt am: 14.12.2012 um 10:29 Uhr.

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Build im Planer öffnen

Fertigkeiten

Todesschleier F1

Eigenschaften (14 Punkte)

Eigenschaften zurücksetzen
Bosheit

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Flüche

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Todesmagie

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0%
Blutmagie

0

 
[Zurücksetzen]
  +0
  +0
Seelensammlung

0

 
[Zurücksetzen]
  +0%
  +0%
Lade Build-Planer

Guide: Spektral-Nekro

Hey, liebe Nekro-Kollegen 😉

Vorwort

Ich habe unterschiedliche Spielweisen und Builds ausprobiert und finde, dass dieser hier für mich persönlich am stärksten ist.

Für WvW und PvE geeignet. Für sPvP eher weniger, da man ja dort Stellungen halten muss, was besser mit Brunnen-Build zu bewältigen ist.

Attribute und Gear/Weapons

Angriff: ~ 2200
Zustandsschaden: ~ 970
Rüstung: ~ 2630
Präzision: 50 %
Lebenspunkte: ~ 20800

Auf diese Werte kommt ihr mit exotischem Equip und exotischem Schmuck, alles ausgerichtet auf Präzi/Zähigkeit/Zustandsschanden.

Die meisten gehen ja auf Zepter/Dolch, was sicherlich gut kommt, wenn man ausschließlich auf Blutung geht.meiner meinung nach sollte man aber mehr Möglichkeiten einsetzen als ausschließlich Blutung zu verursachen. Mit dem Fokus kann ich mit einem Mausklick schonmal 10-12 Stapel (jenachdem wie oft die Sense hin- und herschwingen kann) verwundbarkeit verursachen, was eine ENORME Hilfe darstellt, ob im 1 vs. 1 oder in der Gruppe.
Desweiteren kann ich ohne direkt ein großflächiges Zeichen verschwenden zu müssen, einzelne Gegner für mehrere Sekunden um 66% verlangsamen und deren Fähigkeiten-Cooldown um 66 % erhöhen ! Das ist richtig übel, wie ich finde.

Runen, Sigille und Juwelen verrate ich jetzt nicht, wenn jeder gleich ist wirds ja langweilig 😛

Verteilung der Eigenschaftspunkte

20 Punkte auf Bosheit

Wenn man genau hinschaut, erhöht dieser balken nicht nur die Kraft, sondern auch die ZustandsDAUER. Diese ist sehr wichtig, dazu aber später mehr.

Desweiteren kann Kraft nie Schaden, da es den direkten Schaden – oder wie viele sagen: den burst damage – erhöht … aber dennoch bleibt dieser eher lachhaft. Nur im Todesschleier macht man mit mehr Kraft auch ganz akzeptablen Schaden. Aber was zählt, ist die Zustandsdauer.

Traitauswahl:

10 – Boshafter Talisman (ein MUSS für Fokusträger !!! Erhöht Reichweite und verringert Cooldown )
10 – Boshafte Zeichen (für Gruppenkampf, wenn man viel mit dem Stab arbeiten muss. zeichen bekommen einen 10%igen Schadensboost)
ODER Todeskälte (Für den Einzelkampf sehr gut geeignet. bewirkt Kälte)

20 Punkte auf Flüche

Damit erhöht ihr Präzision (eure Chance, kritische treffer zu verursachen) und euren ZustandsSCHADEN (das A und O für einen Nekro, der mit Zuständen arbeitet!)

Hierbei muss ich sagen, dass ich ausschließlich viel auf Präzi gesetzt habe in meiner gesamten Skillung, da ich in meinem zepter ein Sigill verwende, welches kritschen Schaden voraussetzt. Die HÖHE des kritschen Schadens ist hierbei egal, mir geht es nur um die CHANCE an sich 😉 Das ist eher Geschmackssache. Wer damit nichts anfangen kann, sollte mehr auf Vitalität gehen, um NOCH MEHR auszuhalten, als man es als Nekro eh schon tut 🙂

Traitauswahl:

10 – Hämophilie (ein MUSS für Zepter- und Stabträger !!! Erhöht Blutungsdauer um 20%)
10 – Spektrale Einstimmung (ein MUSS, wenn man Spektralfähigkeiten benutzt !!! Erhöht die Wirkungsdauer der Spektralfähigkeiten und [auch ein netter Nebeneffekt] gibt Lebenskraft bei Anwendung !)

20 Punkte auf Todesmagie

In diesem Balken erhöht ihr eure Zähigkeit, welche eure Abwehr darstellt.Für einen Nekro ist es PFLICHT einiges Aushalten zu können!

Traitauswahl:

10 – Größere Zeichen (ein MUSS für Stabträger !!! Vergrößert eure Zeichen ungemein!)
10 – Stabbeherrschung (ein MUSS für Stabträger !!! Verringert den Cooldown euer Fähigkeiten um 20%)

10 Punkte auf Seelensammlung

In dieser leiste erhöht ihr eure max. Lebenskraft und euren kritischen Schaden. Interessieren tut hier nur die Lebenskraft und der Trait.

Traitauswahl:

10 – Spektralbeherrschung (ein MUSS, wenn man Spektralfähigkeiten benutzt !!! verringert den Cooldown euer Spektralfähigkeiten um 20%)

Verwendbarkeit im 1 vs. 1

Dieser Build basiert auf die Zustände: Blutung, Verwundbarkeit, und Kühle.

Ich schaffe es, mit passenden Kombos (man muss schnell reagieren und Waffen im Kampf immer wieder switchen) im 1 vs. 1 instant bis zu 15 Stapel Verwundbarkeit und 12 Stapel Blutung innerhalb von etwa 10 Sekunden reinzuknallen. Da ich meistens alleine durch die Gegend laufe im WvW (im Zerg laggt es bei mir zu arg) und mir einzelne Gegner raussuche, besiege ich meistens jede Klasse, vorausgesetzt ich greife zuerst an.

MERKE

1. Je mehr Stapel Verwundbarkeit der Gegner draufhat und je mehr Macht ihr gebufft habt, desto höher der Direktschaden und das Ticken der Blutungen

Sieht richtig schön aus, wenn man den Gegner vor lauter Zahlen (durchs Ticken) nicht mehr sieht 😀

2. Je länger eure Zustände andauern, desto mehr Schaden richten sie an!

Ergo: je länger ihr lebt, desto gefährlicher werdet ihr 🙂

Aber sobald der Angegriffene Hilfe bekommt, sollte man flüchten .. 1 vs. 2-5 wird dann schwer … für mich persönlich zumindest. Zum Abhauen immer Spektralgang verwenden (!!!) und die Zeichen schön hinter euch legen, dass die euch verfolgenden Gegner zwangsläufig reinlaufen … oder halt stehn bleiben ^^

Tipp

Spektralgang + Todesschleier = 33 % schneller + 2ter lebensbalken 😉

Empfohlene Spielweise in einer Gruppe

Wenn ich mal in ner kleineren Gruppe unterwegs bin, wechsle ich von Spektralwall auf Epedemie. Je nach belieben kann man auch Blut ist Macht durch Siegel der Bosheit oder Siegel der Pest ersetzen. Aber die Siegel haben selbst mit der Verringerung um 20 % nach Aktivierung einen Cooldown von 72 Sekunden. Das ist mir persönlich zu lange. Ist aber Geschmackssache. Wenn man damit umzugehen weiß sind die Siegel im Gruppenkampf sicherlich effektiver.

Vor Benutzen von Epedemie müsst ihr immer drauf achten, ob und wieviel Zustände euer Gegner, den ihr im Target habt, draufhat. Wenn er keine Zustände draufhat oder nur so 1-2 .. .dann lohnt sich Epedemie auch nicht ^^ Es sei dennnn, die 2 Zustände sind auf minimum 10 gestapelt … dann lohnt sichs wieder *ggg*

Also immer einen schön mit Verwundbarkeit, Blutung und Kühle vollknallen und dann Epedemie … da bleibt niemand gerne in eurer Nähe wenn er euch nicht schnell gelegt bekommt 🙂

WICHTIG

Möglichst permanent im Spektralgang rumlaufen und Spektralwall verwenden, um

1. durch die Traits Lebenskraft zu erhalten und somit öfter den Todesschleier verwenden zu können, wenns eng wird und

2. um schnell um die Gegner rumtänzeln zu können und mit der Spektralrückkehr großen Abstand gewinnen, bissel regenerieren und von hinten angreifen zu können 🙂
____________________________

Ich glaube, mehr gibt es nicht zu sagen… bei Fragen oder Anregungen, einfach Antwort posten 😉

Grüße und viel Spaß damit! ^^

EDIT

Als Elitefähigkeit habe ich die Seuche gewählt, da man in dieser Form DOPPLTE (!!!) HP erhält und Gegner permanent vergiften und DAUERHAFT (1 Sek. Dauer, 1 Sek. Cooldown) blenden, bluten und verkrüppeln zufügen kann, Eine sehr mächtige Fähigkeit, wenn man sie richtig einsetzt!

+1 Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.

Kommentare zu "Spektral-Nekro"

Wow sehr ausführlich und gut gemacht das ganze, ich muss das eigentlich mal mit meinen Nekro testen, das klingt soweit Plausibel und darauf kommt es ja an. Da mein Nekro aber auch nur mein Twink ist bin ich natürlich da nicht soweit/eingespielt wie mit meinen Main. Daher muss ich mal sehen wie ich damit klar kommen,interessant sieht es schon mal aus.

thx 4 ur comment. Ich fühle mich geehrt, hab mir auch richtig Mühe dabei gegeben ^^

Gefällt mir auch sehr gut, mal was anderes als der 08/15 Zepter/Dolch/Stab Necro.

Noch eine Anmerkung zu Elite-Fähigkeit:
Man kann soweit ich weiss blenden, bluten ODER verkrüppeln, nicht alle drei gleichzeitig.
Fürs Solo-PvE würde ich auch eher den Fleischgolem nehmen, da er doch noch einiges von einem weghält.

Danke für deinen Kommentar, freut mich, dass der Build Gefallen findet 🙂

Okay, ich habe mich bei der Elite wohl etwas missverständlich ausgedrückt.

Ich zocke den Nekro zwar nicht mehr so oft, aber zumindest war es mal lange Zeit so (kann auch geändert worden sein, keine Ahnung), dass, sobald du in diesem Modus den Gegner auch nur berührst, fügst du ihm bissel Gift zu.

Und über die Fähigkeiten kannst du dann noch Gift, oder blenden, oder verkrüppeln zufügen. Entweder oder ^^ Ich habe immer nur blenden benutzt, da man die Fähigkeiten quasi permanent zünden kann mit 1 Sek. Wirkung und 1 Sek. Cooldown … Der Gegner ist also permanent geblendet und man gewinnt somit ein wenig Zeit (z.B. Um Cooldown der Heilung zu überbrücken), da man so gut wie keinen Schaden nimmt, wenn der Gegner schön in Reichweite bleibt 🙂

So meinte ich das, aber kam wohl falsch an ^^

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.