GW2-Handwerk: 8 Dinge, die du über das Crafting wissen solltest

Guild Wars 2 - Crafting Grundlagen

In Guild Wars 2 kann jeder 2 von 8 verfügbaren Berufen aktiv ausüben. Gerade am Anfang fällt es schwer einzuschätzen, welches Handwerk sich wirklich lohnt, welche Synergien haben und vor allem welche Berufe zu deiner Klasse passen. In diesem Guide zeige ich dir deshalb 8 Dinge, die du unbedingt über das Crafting in Guild Wars 2 wissen solltest.

Sammel-„Berufe“

Zu Beginn ein kurzes Wort zum Sammeln in Guild Wars 2. Es gibt 3 Sammelberufe in GW2: Ernten, Holzarbeit und Bergbau. Diese sind keine Berufe im klassischen Sinn. Du musst dich hier nicht entscheiden und du musst sie nicht von einem Lehrer lernen. Jeder Spieler kann automatisch alle 3 Ressourcen abbauen!

Einzige Voraussetzung ist, dass du das jeweilige Werkzeug in deinem Charakterfenster (H) ausgerüstet hast. Die Erntesichel, Holzfälleraxt und Spitzhacke haben hierfür eigene Slots (rechts zwischen dem Schmuck und den Unterwasserwaffen). Wo du die Werkzeuge kaufen kannst, erfährst du auch in Werkzeuge kaufen in Guild Wars 2.

Neben den Ressourcen, die du über das Sammeln einfährst, erhältst du auch Erfahrungspunkte, die sich beim Leveln durchaus bemerkbar machen können.

Alle Berufe ausübbar

In Guild Wars 2 kann dein Charakter jedes Handwerk lernen. Du kannst zwar immer nur 2 Berufe aktiv betreiben, verlierst aber deinen Fortschritt, deine Stufe und deine Rezepte nicht, wenn du den Beruf verlernst, um einen neuen zu lernen.

Dadurch ist es möglich, mit einem einzelnen Charakter jedes Handwerk auf die maximale Stufe zu bringen. Nur das Wechseln zwischen den jeweils aktiven Berufen kostet.

Welche Berufe Guild Wars 2 zu bieten hat und welche sich für deine Klasse besonders eigenen, erfährst du in GW2 Handwerk-Breakdown: Der beste Beruf für deine Klasse!

Neue Rezepte entdecken

In Guild Wars 2 kaufst du deine Rezepte nicht (oder kriegst sie alle 5 Punkte von einem Lehrer beigebracht) sondern du entdeckst sie. Im Handwerksfenster findest du dazu eine Option Entdeckung. Ziehe hier Materialien hinein, um neue Rezepte zu erforschen. Dies ist beim Leveln deiner Berufe ein elementarer Bestandteil.

Crafter können legendäre Waffen herstellen

Ich bin noch am überprüfen, aber allem Anschein nach können legendäre Waffen hergestellt werden. Dafür müssen 2 Berufe auf die Maximallstufe gebracht werden:

  • Axt: Juwelier, Waffenschmied
  • Dolch: Küchenmeister, Waffenschmied
  • Großschwert: Rüstungsschmied, Waffenschmied
  • Hammer: Juwelier, Waffenschmied
  • Streitkolben: Rüstungsschmied, Waffenschmied
  • Schild: Rüstungsschmied, Waffenschmied
  • Schwert: Konstrukteur, Waffenschmied
  • Speer: Lederer, Waffenschmied
  • Langbogen: Lederer, Waidmann
  • Kurzbogen: Juwelier, Waidmann
  • Schusswaffe: Schneider, Waidmann
  • Pistole: Rüstungsschmied oder Schneider (noch nicht klar), Waidmann
  • Fackel:  ?, Waidmann
  • Kriegshorn: Lederer, Waidmann
  • Fokus: Juwelier, Konstrukteur
  • Zepter: Rüstungsschmied, Konstrukteur
  • Stab: Küchenmeister, Konstrukteur
  • Dreizack: Lederer, Konstrukteur

Quelle: Reddit.

Zerlegen bringt Ressourcen

Die meisten Rüstungen, Waffen und Co. kannst du zerlegen. Beim Zerlegen gewinnst du dabei Rohstoffe, die du dann wieder weiter verarbeiten kannst. Pro Zerlegungsvorgang benötigst du ein Wiederverwertungskit. Bessere Wiederverwertungskit versprechen bessere Belohungen.

  • Kompaktes Wiederverwertungskit – 32k pro 15
  • Einfaches Wiederverwertungskit – 88k pro 25
  • Edles Wiederverwertungskit – 2s 88k pro 25
  • Exklusives Wiederverwertungskit – 8s pro 25
  • Meisterhaftes Wiederverwertungskit – 15s 36k pro 25
*s= Silber, k = Kupfer

Die „Tiers“ des Craftings

Alle Berufe (außer der Küchenmeister) folgen dem gleichen Muster während dem Leveln. Es gibt 6 Tiers:

Tier Stufe Itemstufe
 Tier 1  000 – 075  05 – 20
 Tier 2  075 – 150  25 – 35
 Tier 3  150 – 225  40 – 50
 Tier 4  225 – 300  55 – 65
 Tier 5  300 – 400  70 – 80
 Tier 6  400  80 (exotisch)

Fast jedes Tier folgt dabei dem gleichen Muster:

  • Die ersten 25 Skillpunkte sind Veredelungen und Basiskomponenten.
  • Die nächsten 25 Skillpunkte ermöglichen blaue Items.
  • Die letzten 25 Skillpunkte können dann grüne oder sogar gelbe Items herstellen.

* Gelbe Items gibt es erst ab Tier 2.
** Tier 5 läuft ein bisschen anders, da 100 Punkte zur Verfügung stehen. Ich aktualisiere den Guide, wenn ich soweit bin.

Bei uns findest du bereits einen Leveling-Guide für den Konstrukteur. Tipps zu den weiteren Berufen folgen in Kürze!

Keine Probleme mit dem Inventarplatz

Ein tolles Feature in Guild Wars 2 ist Alle Sammelgegenstände einlagern. Öffnest du dein Inventar, findest du oben rechts ein Zahnrad für weitere Optionen. Hier verbirgt sich auch Alle Sammelgegenstände einlagern. Klicke den Menüpunkt an, um all deine Rohstoffe aus deinem Inventar in deine Sammlung zu schicken.

Um Rohstoffe aus deiner Sammlung zu entnehmen, suche eine Station für deinen Beruf auf und wähle links den Menüpunkt Sammlungen (direkt unter Bank).

Mehr Ressourcen zum Crafting

Falls du konkrete Rohstoffe suchst, findest du hier auch bereits Listen mit Fundorten zu Edelsteinen und Kunsthandwerksmaterialien. Weitere Listen und Guides folgen.

Ich werde diesen Guide noch ausbauen. Wenn du noch Fragen, Anmerkungen oder Erweiterungen hast, schreib einen Kommentar!

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "GW2-Handwerk: 8 Dinge, die du über das Crafting wissen solltest"

Was mich beim Crafting so sehr nervt ist, dass man zum herstellen und entdecken entsprechende Materialien und Ressourcen erst aus der Bank in den Rucksack legen muss.
Vielleicht habe ich da ja was übersehen, aber so wie es im Moment ist, nervt dieses ständige Hin und Her.

Hab ich was übersehen, oder gibt es laut der Liste keine Waffe für Schneider + Konstrukteur auf max.?

Das wurde durch den neuen Patch am 17.09 behoben jetzt kann man direkt aus dem Sammellager entdecken.

gibt zum beispiel auch nix für juwe und koch

was willstn da auch fürn legendary herstellen? n juwelenbesetzten kochlöffel? 😉

Na warum denn nicht! Es gibt doch Löffel als Accessoire schon oft gesehen,da sollen mal die Herren von ANet nicht so kleinlich sein 😀

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen