Herz der Nebel – Der große Grundlagen-Guide

Die Nebel, Heimat der PvP-Fraktion von Guild Wars 2 – Dieses Gebiet fungiert als Übungsplatz und Vorbereitungsraum für das Strukturierte PvP, also für Turniere und die normalen Schlachtfelder. In dieser Zone wirst du auf das maximale Level angehoben, sämtliche Skills werden für dich freigeschaltet und du kannst dir bei den Waffenhändlern jede Waffe kaufen, sodass du deinen Charakter hervorragend vorbereiten kannst.

Die Belagerungswaffen und du

Der Tribok-Trainingsplatz im Nordwesten dient der Übung im Umgang mit den Belagerungswaffen und dem Tribok in der Schlacht um Khylo. Doch nicht nur Triböcke sind hier vorhanden, auch Kanonen befinden sich zwischen den einzelnen Triboks. Mit diesen beiden Typen und einer Reihe von Zielen in der Gebirgskette solltest du in kürzester Zeit den Umgang mit diesen beherrschen.

Zielen, Aufladen und Schießen! Ha, nicht mehr lange und mein teuflischer Anti-Asura-Plan tritt in Kraft!

Sich wehrende Gegner

In den Ruinen im Norden der Nebel befinden sich NPCs von jeder Klasse. Diese verfügen über ein vorgefertigtes Build und spielen dieses recht gut aus. Sie sind hervorragend dazu geeignet, um den Kampf gegen eine solche Klasse zu trainieren oder neue Builds im direkten Kampf auszuprobieren.

Meine computergesteuerten Sklaven werden die Asura vernichten! Moment… Computer… Asura, verdammt!

WvW und Nifhel Training

Im tiefen Osten der Nebel, befindet sich ein Festungsherr mit 3 Wachen. Der Herr und seine Wachen befinden sich auf dem Niveau eines Bosses der Außenposten im WvW. Versuch ihn aber nicht alleine zu besiegen, er ist darauf ausgelegt von einer kleinen Gruppe besiegt zu werden. An ihm kannst du auch Gruppenzusammenstellungen für Instanzen testen.

Ob der Kerl mir mit seinen Jungs hilft? Der sieht mich schon so komisch an. Ich geh mal hin!

Im Südosten der Nebel befinden sich die beiden Bosse aus dem Schlachtfeld Nifhel Du kannst hier den Kampf gegen diese ausprobieren und üben, um diese in der Schlacht schnellstmöglich und ohne Probleme zu töten. Svanir, der Nordbär und Utahein, der Häuptling – Beide verfügen über eine simple Mechanik und sind eigentlich problemlos solo machbar.

Svanir, der Nordbär… mit ihm und dem Festungsherren habe ich eine Chance!

Okay, Utahein wird mir sicher helfen. Nicht wie Svanir, der mich essen wollte.

Der Ruhm und die Ränge

Im Strukturierten PvP erhältst du für jedes Schlachtfeld Ruhm. Ruhm unterscheidet man in 2 Gruppen. Zum einen in vorhandenen Ruhm, der dir anzeigt, wieviel Ruhm dir zur Verfügung steht, um PvP Rüstungen und Waffen zu kaufen. Zum anderen in den bisher erhaltenen Ruhm, dieser wird dazu genutzt, um zu entscheiden, wann du dir die Ausrüstung des nächsten Ranges kaufen kannst.

Ausrüstungen anderer Ränge bieten keinerlei Vorteile gegenüber anderen Spielern, sie haben jediglich ein anderes Aussehen. Hinzukommt, dass freigeschaltete Rüstungen und Waffen für sämtliche Charaktere deines Accounts verfügbar sind. So kann auch ein Mesmer mit der Rüstung eines Nekromanten durch die Welt streifen.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Inhaltsverzeichnis

  1. Herz der Nebel – Der große Grundlagen-Guide (Teil 1)
  2. Herz der Nebel – Der große Grundlagen-Guide (Teil 2)

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.