Guild Wars 2-Guide: Die Waffen des Waldläufers und Tipps zur Waffenwahl

Der Waldläufer in Aktion

Der Waldläufer von Guild Wars 2 besitzt einige unterschiedliche Waffen für den Nah- und den Fernkampf. Einige davon lohnen sich zu nutzen, andere eher weniger. In diesem Guide stellen wir die einzelnen Waffen mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Zudem findest du Tipps für die richtige Waffenwahl, damit der Start leichter fällt!

Die Waffen des Waldläufers

Folgende Waffen stehen beim Waldläufer zu Auswahl, die jeweils Vor- und auch Nachteile mit sich bringen:

  • Langbogen: Dieser Bogen ist eine gute Wahl, wenn man viel Schaden gegen einzelne Ziele verursachen und sich dabei wenig bewegen muss. Er hat allerdings starke Defizite, wenn man mehrere Gegner bekämpfen muss oder nicht die maximale Reichweite des Bogens nutzen kann, da er dann weniger Schaden verursacht.
  • Kurzbogen: Dieser Bogen besitzt weniger Reichweite als der Langbogen, ist aber besonders gut geeignet, wenn man sich relativ viel bewegen muss. Den meisten Schaden verursacht der Bogen, wenn man sich neben oder hinter einem Gegner befindet, da er dann Blutungen auf dem Gegner aufbaut. Die Schwäche hierbei ist ganz klar mehrere Ziele zu bekämpfen und sollte der Gegner gegen Zustände immun sein, verliert man eine ganze Menge Feuerkraft, da Kreuzfeuer und Giftsalve nicht funktionieren.
  • Axt: Am besten aufgehoben ist die Axt, wenn sie sowohl in der Haupt- als auch der Nebenhand getragen wird, denn wenn die Axt etwas kann, dann ist es Flächenschaden (AE) zu verursachen. Schon die erste Fertigkeit ist eine AE-Fertigkeit und das zieht sich fast durch alle Fertigkeiten der Axt. Die Axt hat aber auch Schwächen: Der Schaden gegen einzelne Ziele ist nicht so hoch wie bei anderen Waffen, die Reichweite ist nur mittelmäßig und richtig entfalten tut sich die Axt erst mit der 1-2 Hilfsfertigkeit.
  • Großschwert: Das Zweihand-Schwert ist eine mächtige Nahkampfwaffe, die hohen Schaden an einem Ziel verursacht und dank Streichen dafür sorgt, dass man schnell an den Gegner herankommt. Das Schwert besitzt aber auch Nachteile. Erst einmal ist der Nahkampf nicht immer das Idealste für einen Waldläufer, außerdem besitzt das Großschwert kaum Möglichkeiten, um gegnerischen Angriffen auszuweichen und ist nicht sehr AE-stark.
  • Schwert: Die Waffe selbst besitzt zwar nicht so viel Schaden wie ein Großschwert, hat dafür aber 1-2 Fertigkeiten, die dafür sorgen, dass man locker gegnerischen Angriffen ausweichen kann. Auch diese Waffe ist nicht für die Bekämpfung von mehreren Gegnern geeignet.

Die geeignete Nebenhand für das Schwert variiert je nach Situation:

  • Dolch: Der Dolch gibt dir noch mehr Möglichkeiten, um am Gegner Schaden zu verursachen und den Angriffen auszuweichen.
  • Fackel: Die Fackel verursacht eine Menge Zustände auf den Gegner und lohnt sich bei Gegnern, die nicht so schnell draufgehen. Aber Achtung, sollte der Gegner gegen Zustände immun sein, lohnt sich die Fackel nicht.
  • Kriegshorn: Das Kriegshorn ist ein guter Mix aus Unterstützung für die Gruppe und starkem Einzelschaden an Zielen. AE-Schaden und erhöhte Beweglichkeit im Kampf lässt es aber missen.

Welche Waffe trage ich am besten von Stufe 1-15?

Welche Waffen trage ich nun am besten von Stufe 1-15 und gibt es da überhaupt eine Reihenfolge? Ja, man könnte sich an eine Reihenfolge halten, letztendlich ist allerdings nichts ist besser als dein eigenes Gespür für die Situation, in der sich bestimmte Waffen als sinnvoll herausstellen können. Halten kannst du dich an die folgenden Empfehlungen:

  1. Stufe 2-5: Besorge dir so schnell es geht einen Kurzbogen und eine zweite Axt und wechsle immer bei Bedarf zwischen ihnen.
  2. Stufe 5-10: In dieser Spanne solltest du dir langsam einen Langbogen gegen einzelne Ziele zulegen und wenn du in den Nahkampf gehen möchtest, besorgst du dir entweder ein Großschwert oder ein Schwert+Begleithand.
  3. Stufe 10-15: Ab hier sollte man alle nötigen Waffen zusammenhaben. In dieser Phase lohnt sich besonders die Axt in der Haupt- und Nebenhand zu tragen und du solltest die Hilfsfertigkeiten Vipernnest und Dornenfalle im Nahkampf einsetzen, um selbst gegen Einzelziele maximalen Schaden zu verursachen.

Du hast weitere Tipps zum Waldläufer und seinen Waffen? Dann schreib einen Kommentar zu diesem Artikel! Planen kannst du eine für dich passende Skillung mit unserem Build-Planer für den Waldläufer!

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen