Fest der Vier Winde Guide: Kronpavillon, Labyrinthklippen, Festmarken und Co. – Alle Event-Aktivitäten im Überblick

GW2 Fest der Vier Winde Chinesische Deko

Erstmals öffnete der Kronpavillon im Rahmen des Updates „Kronjubiläum von Königin Jennah“ im August 2013 seine Pforten – zu finden ist er im Westen von Götterfels.

Kronpavillon in Götterfels

GW2 - Kronjubiläum KronpavillonWie damals erwartet dich auch dieses Mal wieder im unteren Teil des Pavillons eine Arena, die in 6 Bereiche unterteilt ist. Darin zu finden sind Gegner, mit denen es die Menschen in der Vergangenheit zu tun hatten.

Im oberen Bereich findest du wieder das Aufbietungsturnier aka Spießrutenlauf der Königin, bei dem du dich in spannende NPC-Kämpfe gegen immer schwerer werdende Bosse stürzen kannst.

Weitere Details zum Kronpavillon findest du in unserem Kronjubiläum-Guide, in dem wir die dort gebotenen Aktivitäten bereits ausführlich beschrieben haben: » Details zum Kronpavillon in Götterfels

Löwenstein wieder im Aufbau

Gute Nachrichten gibt es zu guter Letzt auch noch aus Löwenstein. Fast alle Dienste sind wieder in die Stadt zurückgekehrt. In den offiziellen Patchnotes erklärt ArenaNet genau, was sich nun wo befindet:

  • Coriolis-Platz, im östlichen Bezirk, beherbergt nun die Asura-Portale, die alle wichtigen Städte Tyrias miteinander verbinden.
  • Die Asura-Portale zu den Nebeln befinden sich jetzt im Fort Marriner.
  • Das Konsortium hat seine Geschäfte in den Hinterbezirk verlegt. Dazu gehören auch der Zugang zu den Fraktalen der Nebel und der Südlicht-Bucht.
  • Eine neue Seilbrücke verbindet nun den östlichen Bezirk mit dem Hinterbezirk und dem kürzlich aufgestellten Portal zum Lornars Pass.
    Auch die Händler sind nach Löwenstein zurückgekehrt und bauen neue Standorte auf, an denen sie ihre Waren feilbieten können.
  • Am Kanalbezirk, seitlich des Ausgangs zu den Gendarran-Feldern, stehen den Spielern nun auch wieder die Dienste des Handelspostens und der Bank zur Verfügung.
    • Diese Handelsdienste haben auch Zweigstellen im Fort Marriner und im östlichen sowie westlichen Bezirk eröffnet, damit Spieler jederzeit die Bank nutzen oder handeln können.
  • Handwerksberufe und die Mystische Schmiede befinden sich jetzt im westlichen Bezirk.
    • Auch im Fort Marriner und im Hinterbezirk werden jetzt Handwerksdienste angeboten.
  • Gildendienste können die Spieler im Händlerforum in Anspruch nehmen.
  • Die Festdirektorin erwartet die Spieler auf der Prachtvollen Piazza.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Inhaltsverzeichnis

  1. Fest der Vier Winde: Story-Einleitung (Teil 1)
  2. Fest der Vier Winde: Aktivitäten in den Labyrinthklippen (Teil 2)
  3. Fest der Vier Winde: Kronpavillon + Löwenstein im Aufbau (Teil 3)
Veröffentlicht in: News

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.