GW2: Dungeon-Änderungen im Detail – Geringere Belohnung bei Wiederholung

Im Rahmen des Updates vom 17.09.2012 führte ArenaNet bei Guild Wars 2 auch ein neues System ein, das das schnelle Farmen von Erfahrungspunkten und Gold in den Verliesen verhindern soll. In einem separaten Foren-Beitrag ging Game Designer Jon Peters nun noch einmal im Detail auf die vorgenommenen Änderungen ein.

Bekanntermaßen bieten die Verliese von Guild Wars 2 im Erkundungsmodus drei unterschiedliche Wege, über die sich der Dungeon meistern lässt. Absolviert man den gleichen Weg durch ein Verlies zwei Mal hintereinander, werden die Belohnungen laut Peters seit dem vergangenen Update nun gekürzt. Dies bedeute, dass es schon genüge, zwischen zwei Wegen – auch im gleichen Dungeon – abzuwechseln, um von dieser Änderung nicht betroffen zu sein. Man wolle Spieler dadurch motivieren, verschiedene Wege auszuprobieren, so der Game Designer weiter.

Verringert werden die Dungeon-Belohnungen auch, wenn Spieler über einen gewissen Zeitraum mehr als zwei Dungeons pro Stunde absolvieren. Diese Reduzierung würde jedoch nicht eintreten, nachdem man einen einzigen Dungeon absolviert habe und die Belohnung werde auch nicht sofort auf 0 zurückgehen.

Abgeschwächt habe man zudem auch die Belohnung, die man erhalte, wenn man ein Verlies nach der ersten Meisterung ein weiteres Mal im Story-Modus absolviere. Die Verliese seien im Story-Modus einfacher und mal wolle Spieler, die diese wiederholen, dazu bringen, den Erkundungsmodus zu spielen.

Die Verliese von Guild Wars 2 sollen laut Peters schwer sein und man werde diese auch in der Zukunft kontinuierlich weiter anpassen, um zu erreichen, dass die investierte Zeit und die erhaltenen XP, Gold und Tokens irgendwann für jeden Dungeon gleich sind. Derzeit seien einige Verliese zu einfach zu absolvieren, während andere zu schwer sein könnten. Beide Beiträge von Peters zu den Änderungen bei den Dungeons kannst du im offiziellen Forum lesen.

GuildWarsCore-Cast #3

Themen in der aktuellen Ausgabe unseres GuildWarsCore-Casts sind u.a. die WvW-Warteschlangen und die Verkaufszahlen von Guild Wars 2:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "GW2: Dungeon-Änderungen im Detail – Geringere Belohnung bei Wiederholung"

Keine Ahnung ob ich das gut Empfinden soll wirkt gerade etwas komisch :

Ich persönlich habe zwar noch keinen Dungeon in Angriff genommen (zuviel mit Erkunden beschäftigt 🙂 ), aber so auf den ersten Blick klingt das vernünftig, was ArenaNet da macht.
Man möchte wohl neben zu schnellen Looterfolgen, welche Einfluss auf die Ökonomie des Spiels haben, unter anderem verhindern, dass Spieler immer und immer wieder die selben Wege und Explorerwege spielen.
Meiner Ansicht könnte daraus sonst eine zu schnelle Änderung in der Motivation der Spieler entstehen, die diese oftmals gar nicht bemerken. Sie langweilen sich und fragen sich aber nicht, warum dies so sein könnte. Sowas passiert in jedem Game, wenn man Dinge nur stupide wiederholt. Senkt bei den meisten die Stimmung.
Denn selbst wenn sich ein Dungeon und dann auch noch ein bestimmter Explorerweg am einfachsten herauskristallisiert, werden mit dieser Änderung Gruppen vielleicht nicht nur diesen einen Weg immer wieder beschreiten, sondern variieren ihre Auswahl zumindest etwas.
Schon kleine Änderungen können eine Menge bewirken. So ist am Ende auch die Auswahl der Dungeons bzw. Explorerwege für alle Spieler größer, da sich die alle mehr verteilen und nicht nur auf eine Sache konzentrieren.

Also beim Dungeon lvl 40 (Cadeaus Manor oder so ähnlich) dauert das Vergnügen unter einer Stunde, aber man bekommt viele XP und gut Silber bekommen…

Denke das solche Dungeon schon teils zum leveln genutzt worden sind!

Ich persönlich finde es nicht so schlimm!

Bödsinn! Man merkt dass die Entwickler nicht gekündigt haben damals sondern gefeuert wurden. Unfähig ist noch untertrieben. Die Grafik ist toll in GW 2 aber das bekommt jeder Entwickler hin. Das Gameplay und die Technik sind extrem schlecht. Bei fast jedem größeren Event brechen die Server zusammen und das schon bei niedriger Spielerzahl. Dann gibt es zu wenig Quests. Vor allem ab lvl 40 kommt ne große Lücke wo man kaum noch Quests findet und auf dauer pvp und Berufe leveln ausweichen muss. Man wird also gezwungen PVP und Berufe zu machen wo man da lieber frei wäre zu entscheiden wann man das macht. Dann gibt für einige Klassen das Problem wie z.B. den schwachen Dieb wo in den highlvl Gebieten jeder Mob wie ein Verlies Endboss wirkt der einem 90 % HP kostet und alle CDs damit er down geht. Welcher Entwickler ist auch so sau dumm und designt 1000 mobs im Wasser oder auf dem land wo keine events sind und keine quests sondern nur so!!!
Jedenfalls gab es ab lvl 40 Verliese die man auf story gemacht hat wo es viel xp gab und man so die lücke schließen konnte. später hat man wieder mehr quests. man muss ja schließlich sehen dass man ein gebiet was für 40-50 ausgeschrieben ist mit 56 frühestens betritt weil man nach 3-4 quests schon zu den lvl 59 mobs geschickt wird. frag mich wer das designt? ohne sinn und verstand!! und das dümmste was den entwicklern eingefallen ist dass man ständig im lvl heruntergestuft wird und das 10 mal auf einer map für jeden noch so kleinen bereich damit man ja nicht mehr als 1 lvl höher ist als die mobs und bei soviel lvl down und upgrade war ja klar das die selbst den überblick verlieren und man auf des öfteren auf lvl herabgestuft die noch 2 lvl unter den mobs sind!!!!
das sind dinge da muss man einfach als entwickler gründlicher arbeiten!

arenanet ist auch viel zu streng im ganzen spiel…das farmen von gold sollte stark vereinfacht werden damit keiner den drang verspürt gold zu kaufen und die chinafarmer weniger werden!!
jemand der ernsthaft studiert oder arbeitet kann vll an einem abend kurz online gehen und vll 10 silber verdienen.
meine hoffnung war dass es etwas gibt was besser oder gleichwertig zu WoW ist aber so befürchte ist dass am 25. viele zu wow wechseln!!
dann kann ich nur sagen SELBST SCHULD!!!

Kommentar schreiben

Auf GuildWarsCore.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.